Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.

Wir sorgen für frischen Wind in Ihren Haaren - Ehrensache

Ehrenamtlich „Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.“

Der „Dachverband Radeln ohne Alter“ steht dafür, älteren Mitmenschen Zeit an der frischen Luft zu schenken. So auch „Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.“ Das Angebot ist für alle kostenlos und die Piloten fahren ihre älteren Mitbürger ehrenamtlich umher – zu Orten nach Wunsch in der Nähe und mit der Rikscha erreichbar. Der Dachverband „Radeln ohne Alter“ hat sich 5 Prinzipien auf die Fahne geschrieben:

Diese haben wir für uns in Kaltenkirchen übernommen – unsere fünf Leitprinzipien:

Großzügigkeit
Besteht für uns darin, anderen Menschen Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten. Und mit Großzügigkeit fängt es einfach an. Wir schenken älteren Menschen etwas von unserer Zeit und verbringen diese gemeinsam an der frischen Luft.

Geschichte
Individuelle Geschichten eines Menschen sind Kulturgut unserer Gesellschaft und Teil unserer gemeinsamen Geschichte. Es gibt viele Geschichten, die uns die Älteren erzählen und sie wollen auch unsere Geschichten von uns erzählt bekommen. Vielleicht wissen sie bereits, dass am Ende das wirklich gelebte Leben zählt und wir alle nur ein klitzekleiner Teil der ganz großen gemeinsamen Geschichte sind.

Beziehung
Während diesem gegenseitigen Erzählen entsteht Beziehung. Und weil alle Mensch zu jedem Zeitpunkt mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbunden sind – entsteht eine Beziehung, die alle Beteiligten bereichert und über die eigene Zeit und Grenzen hinaus wachsen lässt.

Langsamkeit
Langsamkeit ermöglicht uns achtsam zu sein. Wir nehmen uns Zeit, die Umgebung und die Gespräche intensiver wahrzunehmen und die kostbaren Begegnungen und Erfahrungen schon auf der Fahrt zu genießen.

Ohne Alter
… ohne Alter drückt die Idee aus, dass das Leben nicht einfach mit einem festgelegten Alter beginnt oder aufhört. Mit der inneren Haltung der Achtsamkeit bemühen wir uns einander kennenzulernen, anzunehmen – und entdecken was jede Generation einander an Schätzen zu bieten hat. Motto: Ein junger Mensch ist schön. Ein alter Mensch ist schön. Der eine zeigt dir woher du kommst und der andere wohin du gehst … und das alles einfach beim Radfahren.

Es ist normal anders zu sein

Teilhabe an der Gemeinschaft bedeutet auch, dass alle Menschen Schwäche und Behinderung als „normal“ verstehen und als individuelle Grenze achten. Nicht nur die Würde ist es, die dem Menschen niemand nehmen darf. Seine Gesundheit, sein Leben, seine Selbstbestimmung – all das fällt unter den Schutz der Grundrechte.

Warum üben Menschen überhaupt ein Ehrenamt aus – und warum speziell wir? Zum einen, weil Ehrenamtler in einer sozialen Gesellschaft gebraucht werden und nicht mehr wegzudenken sind – das soziale Leben wäre ohne uns Ehrenamtler einfach ärmer. Ehrenamtler machen durch Ihren Einsatz das gesellschaftliche Leben ein wenig interessanter, lebendiger, vielfältiger und bunter.

… und weil speziell das Engagement vom  „Dachverband Radeln ohne Alter e.V.“  mehr Freude, Zuversicht und Zufriedenheit auch in unser Leben bringt, wenn wir – Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V. – mit unserem Tun einen Beitrag leisten dürfen, dass mit uns auch andere Menschen wieder  mehr selbstbestimmt leben und Freude, Zuversicht und Zufriedenheit erleben können!

Bisherige Entwicklung des Vereins

Initialzündung – September 2017

Entdeckung von Berichten und Fotos von Aktionen von „Radeln ohne Alter“ in ganz Deutschland.

Oktober / November 2020

Entschluss der Gründungsmitglieder: „Da machen wir mit!“.

März 2021

Vereinsgründung beim Notar. Wir “Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.” sind nun nicht mehr aufzuhalten! Wir zwar ein noch ganz junger Verein, aber emsig dabei mit anderen Vereinen von “Radeln ohne Alter” an anderen Standorten mit schon längerer und eben mehr Erfahrungen in Kontakt zu treten, um von ihnen und ihren Erfahrungen zu lernen.

April 2021

bewegt die Frage, für welches Modell Rikscha wir uns für “Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.” entscheiden sollen. Wir haben schon in ganz Norddeutschland Probefahrten gemacht und sind einfach begeistert. Nun soll es schon bald endlich auch bei uns in Kaltenkirchen richtig losgehen.

Mai 2021

Unsere 1. Rikscha ein „Triobike“ kommt aus Ostfriesland. Die sollte es sein! Wir sind in Vorkasse getreten und haben sie persönlich von dort abgeholt. Und schwuppdiwupp: ein Erstgespräch und Kontaktaufnahme mit dem Seniorenheim Ehrenhain.

Juni 2021

Anerkennung der Gemeinnützigkeit des Vereins, eigenes Konto. uuuund … Jungfernfahrt durch Kaltenkirchen mit Leitung, Betreuern und Senioren. Hurraaaa!

Bei Interesse und / oder Fragen nehmen Sie gern schon mal Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich auf Sie. Silke Zimmermann Pilotin bei Radeln ohne Alter in Kaltenkirchen

Entwicklungsgeschichte des Ehrenamtes

 

UNSERE AKTION! Radeln ohne Alter – ist nur eine von vielen Initiativen ehrenamtlich tätiger Menschen aus Kaltenkirchen und Umgebung. Eine kostenlosen Info- und Einführungsveranstaltung unseres Vereins ist in Planung. Dann können Sie ausprobieren wie wunderbar sich frischer Wind auch in Ihren Haaren anfühlt … Sie fahren einfach mit uns ’ne Runde – selbstverständlich kostenlos!.

Solange schauen Sie doch gern immer mal wieder hier vorbei.

Silke Zimmermann & Team vom Verein Radeln ohne Alter Kaltenkirchen e.V.